Martin Karlhofer
 


Neben seinen Aktivitäten als Rennfahrer wurde auch Martin Karlhofer schon früh von der Faszination „Integrale“ erfasst. Kunden profitieren von seinem weitreichenden Fachwissen darüber und den Erfahrungen aus dem professionellen Motorsport.

Seit vielen Jahren bilden Martin und Vater Gerhard das sympathische und erfolgreiche Team, das den Erfolg des Familienbetriebes maßgebend beeinflusst hat.



Martin Karlhofer konnte immer wieder bekannte Motorsport-Größen wie Manuel Reuter, Armin Schwarz oder auch Walter Röhrl mit Talent, Ehrgeiz und Professionalität überzeugen. Eine erfolgreiche Karriere, an die man sich gerne erinnert:

 

1999 Vizeeuropameister und Teamstaatsmeister im Kartsport

2002 Erste nationale und auch internationale Einsätze im Rallyesport als jüngster Pilot Österreichs

2004 Unter den Top 3 von mehr als 500 Teilnehmer bei dem internationalen Red Bull Rally Driver Search. Das Werksteam von Skoda stellte dafür 2 aktuelle Octavia WRC´s zu Verfügung. Jurymitglieder wie Walter Röhrl, Armin Schwarz und Raimund Baumschlager waren zu tiefst beeindruckt.

2007 Abschluss der HTL Bulme Graz. Ausgebildeter Ingenieur für Maschinenbau und Fertigungstechnik

2007/ 2008 Schnellster Pilot von rund 19.000 Bewerbern beim "Opel OPC Race Camp", der bis dahin größten Motorsportsichtung unter der Leitung von Rennfahrerlegende Manuel Reuter. Mehr als  einjährige Ausbildung durch das Werksteam von Opel, zahlreiche internationale Einsätze und erfolgreicher Start beim 24h-Rennen am Nürburgring."Ein Phänomen und echtes Naturtalent" so Manuel Reuter

2009/ 2010 Bereits im Vorjahr erfolgte die Einladung von Kris Nissen, dem damaligen Direktor von Volkswagen Motorsport in Hannover. Nach zahlreichen Tests und verschiedenen Einsätzen mit Teamkollegen wie Carlos Sainz oder Nassar al Attiyah siegte das Team mit Martin Karlhofer 2009 im VW Scirocco GT24 bei dem spektakulärsten Langstreckenrennen der Welt, dem 24h Rennen mam Nürburgring.

2010 bis 2012 Erfolge in der ADAC GT Masters Serie und Verleihung der goldenen Ehrennadel.

 

Weitere Informationen findet Ihr auf der Facebook Seite



Partner und Sponsoren